Penkuner überzeugen beim Pokalkracher

Eine Runde weiter! Mit dem 2:1-Sieg gegen den SV Rollwitz überzeugten Penkuns Herren im ersten Pokalspiel des Lübzer Pils Cups.

 

Nach dem Derby gegen den FC Einheit Strasburg am vergangenen Samstag stand eine Woche darauf bereits wieder ein Spitzenspiel für die Rot-Weißen auf dem Plan. Im Lübzer Pils Cup ging es gegen den SV Rollwitz. In einer für beide Teams chancenarmen Halbzeit gelang es dem Team vom Schlosssee schließlich doch in Führung zu gehen. Nach einer grandiosen Flanke von der rechten Seite köpfte Suwinski das Leder kaltschnäuzig in Tor zum 1:0 (23.).

 

In Hälfte zwei wurde es dann auch im rot-weißen Strafraum brenzlich. Nach einem Ballverlust von Wagner hatte Strömer zu viel Platz und netzte souverän zum 1:1 Ausgleich ein (54.). Ein ärgerliches Gegentor, Schiedsrichter Schulz hatte das vermeintliche Foul von Strömer in dieser Situation nicht gesehen. Doch Miksa hatte die passende Antwort auf den Fuß. Aus gut 20 Metern jagte er die Kugel zwei Minuten später per Freistoß zum 2:1 in den gegnerischen Kasten. Diverse darauf folgende Großchancen von Suwinski, Mackiewicz, Miksa und Neuzugang Klowan gingen jeweils knapp am Rollwitzer Tor vorbei. Die Hausherren versuchten via Standards auf den erneuten Ausgleich zu drängen, doch Penkuns Torhüter Walter parierte alle Versuche sicher. So blieb es beim verdienten 2:1-Sieg für den Penkuner SV.

 

Nächsten Samstag tritt das Team um Trainer Hopp seine erste weite Auswärtsfahrt der neuen Saison an. Am 2. Spieltag, am 19.08.2017, werden die Rot-Weißen beim SV Warnemünde Fußball erwartet. Das nächste Heimspiel findet am 26.08.2017 gegen den SV Hanse Neubrandenburg statt. Anstoß beider Partien ist jeweils um 14:00 Uhr.

 

previous arrow
next arrow
Slider

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.