Zuwendungsbescheide für 2. Rasenplatz liegen vor


Gute Neuigkeiten beim Projekt „2. Rasenplatz“: Ende Oktober ist der letzte Zuwendungsbescheid beim Penkuner SV eingetroffen. Der Baubeginn zur Erweiterung des Sportgeländes wird derzeit vorbereitet.

Bereits Ende 2019/Anfang 2020 erhielt der Verein für den Bau eines zweiten Rasenplatzes die mündlichen Zusagen der Politik. Nun sind auch alle Fördermittel in Höhe von rund 531.000 € schriftlich bewilligt. „Wir freuen uns, dass es jetzt endlich weiter gehen kann!“, verkündet Vereinsvorsitzender Thomas Wolf. Viele E-Mails und Anrufe hatte er im vergangenen Jahr geschrieben und getätigt, sämtliche Unterlagen für das Landesförderinstitut und den Sportbund zusammengesammelt, und nachgehakt, um die versprochenen Gelder bestätigt zu bekommen.

„Parallel dazu haben wir gemeinsam mit dem Architekturbüro, dass das Projekt von Anfang an begleitet, die Ausschreibung vorbereitet. Wir hoffen, dass wir noch in diesem Jahr mit dem Bau des Platzes beginnen können“, ist er optimistisch. Seit über 10 Jahren arbeitet der Penkuner SV bereits an diesem Großprojekt, dass nun Realität werden soll. „Ein Traum der wahr wird!“

Die Gesamtkosten des Projektes betragen rund 600.000,00 €. Der Landessportbund steuert hier Fördermittel in Höhe von 305.603,71 € bei. Zudem kommen 50.000,00 € aus den Vorpommernfonds des Landes Mecklenburg-Vorpommerns und weitere 180.000 € aus des Strategiefonds des Bundeslandes. „Wer nun mitgerechnet hat, weiß, dass Eigenmittel in Höhe von etwa 72.000,00 € übrigbleiben, die der Verein alleine stemmen muss. In den letzten Jahren konnten wir über 21.000,00 € Spenden sammeln. Zudem gibt es zwei Sponsoren, die per heute den offenen Betrag absichern. Wir möchten uns an dieser Stelle schon einmal bei allen Unterstützern und Sponsoren bedanken!“

Auch wenn die Gesamtfinanzierung steht, werden weiter Spenden für das Projekt gesammelt: „Umso mehr Geld wir alleine stemmen können, umso unabhängiger sind wir. Außerdem gibt es noch genug Platz an unserer Patenschaftstafel“, lädt Thomas Wolf ein, sich am Penkuner Sportplatz zu verewigen.

Spende für unseren 2. Rasenplatz!

Auch wenn Du nicht das „Schweinegeld“ für uns übrig hast: Der Penkuner SV freut über jeden Euro für unseren zweiten Rasenplatz und  bedankt sich an dieser Stelle für jede noch so kleine Spende im Voraus! 

PS: Auf Wunsch stellen wir auch gern eine Spendenbescheiningung aus.

Spendenempfänger: Penkuner SV Rot-Weiß e. V.
IBAN: DE80 1505 0400 0335 0136 00
BIC: NOLADE21PSW

Weitere Informationen zum Projekt „2. Rasenplatz“ und zur Platzpatenschaft